zur Startseite von BAMBUS-LINK   BAMBUS-LINK Bamboo Knowledge Base 2016
Rhizomsperre - Bambus (fachgerecht) eingrenzen
Freitag, den 01.07.2016
Germany 22:32 Uhr




Rhizomsperre


Bambus lebt !

Der Bambusse lebt - auch in der Erde

Bambus ist in Gärten und Parkanlagen zwischenzeitlich stark vertreten. Einige Arten der Gräserpflanzengruppe Poaceae bilden ein weitläufiges unterirdisches Sprossachsensystem (Rhizomsystem).

Ausblenden/Galeriebilder zeigen



Je nachdem, wie sich das Rhizomystem bei Gräsern verzweigt, spricht man von sympodial oder monopodial wachsendem Gras. Die Literatur verwendet meist die Fachbezeichnung der 'pachymorphen' (sympodial) Rhizomen und 'leptomorphen' (monopodial) Rhizomen.

In der englischen und amerikanischen Literatur finden wir die Bezeichnungen "Runner" ([dt.] der Läufer) und "Clumber" (von [engl.] clumb [dt.] der Klumpen)

Die einfache englische Umschreibung "Runner" für Ausläufer bildende Bambusse bzw. "Clumber" für Horst bildende Bambusse beschreibt das Wuchsverhalten kurz und prägnant!

Um leptomorph wachsende Bambusarten (Ausläufer bildende Bambusse) einen festen Platz im Garten zuzuweisen und um zu verhindern, dass sie sich unkontrolliert ausbreiten, sollten deshalb alle eingeplanten Pflanzbereiche mit geeigneten Eingrenzungen eingefasst werden.

Eine Form der Eingrenzung, die als Rhizomsperre® bezeichnete Kunststoff-Rollenware, hat sich seit Jahre in vielen Gartenanlagen bewährt. Fälschlicherweise wird das Sperrsystem auch "Wurzelsperre" genannt.

Leider erhalten viele Gartenliebhaber beim Kauf einer Bambuspflanze ausserhalb des Gartenbaufachs wenig Hinweise über das tatsächliche Wuchsverhalten der Bambusse. Begleitzettel sind oft spärlich und wenig Informativ bedruckt. Oft ist das Verkaufspersonal der Gartenzentren bei Fachfragen überfordert.

Fachseminare für Gartenbauer über die Verwendung der Eingrenzungen werden von einigen speziallisierten Fachbetrieben angeboten. Bambus-Link vermittelt Ihnen bei Interesse gerne einen Termin.

Verwandte Begriffe

Oft werden (als Synonym) für "Rhizomsperre" folgende Begriffe verwendet:

Bambussperre
Eingrenzung
Kunststoffsperre
Wurzelkontrolle
Wurzelsperre
Wurzelbegrenzung
Rootcontrol (im Englischen)

Stichwortsuche:
Rhizomsperre - Materialien und Quellen

Die Bahnen sind als Rollenware in
verschiedenen Materialstärken (1,0mm 2,0mm etc.)
in den Abmessung 70cm und 50cm als komplette 50Meter Rollen verfügbar.
Der kleinere Bedarf /Meterware ist in Fachgärtnereien erhältlich.

Bezugsquellen
Rollenware:
Ludwig Kunsstoffe
Wurzel-Sperre 2.0
url. http://www.ludwig-kunststoffe.de

Rollen und Meterware:
Bambus Centrum Deutschland
Baumschule Eberts siehe Firmenverzeichnis
url. http://www.bambus.de

Die Verschraubung (M17)

Verschlussschienen für die Rhizomsperre

Rhizomsperren werden mit einer speziellen Verschlussschiene geschlossen. Der gärtnerische Fachhandel bietet Varianten in Ausführung Aluminium und Edelstahl an.
Bei der Verschraubung ist darauf zu achten, das die Kunsstoffbahn keine Überstände an der Überlappung ausweisen
( Siehe Bilderserie Verwendung und Verlegungsarten)

Einbauhilfen - der Drainagespaten

Für das Eingraben der Sperre ist ein Drainagespaten empfehlenswert. Das Blatt des Spaten hat ein Format 400 x 150 mm.

Optimal ist eine geschmiedete Ausführung.

400 x 150 mm - z.B. Hohenlockstedter Spatenschmiede
Bilderserie:
- Verlegungsarten von Eingrenzungen
- die Kraft der Rhizome

Einbauvariationen der Sperren

Variation - Hochbeet



Bambus im Hochbeet

Schema
1. Rasenniveau
2. Granit oder Sandstein (50x50x80cm Blöcke)
3. Zwischenschüttung (50 cm zw. Stein und Sperre)
4. Rhizomsperre (Durchmesser 1 x 2 Meter)
...innere Bepflanzung Die Zwischenschüttung (3.) kann problemlos bepflanzt werden




Rechts: Einfassung Sandstein
Alternative: Roter oder Grauer Granit

Beispiel Hochbeet (Sandsteineinfassung)

Können ursprüngliche Planungen aufgrund erhöhten Grundwassers oder Felsenuntergrund nicht umgesetzt werden, da die erforderliche Einbautiefe nicht erreicht wird, ist es empfehlenswert, ein Hochbeet für die Bambuspflanzung anzulegen.

 
Variation - Ebenerdig (+5)
Bild zeigt Bambus - Rhizom sperre
(+5) Einbau der Rhizomsperre 5cm überstand

Achten Sie darauf, dass Ihr Gärtner die Rhizomsperre nicht zu eng anfertigt.
Ein Durchmesser ab 1,5m ist dringend zu empfehlen.

ALU- Verschlussschiene

Schliessen Sie die Sperre immer eng anliegend mit einem Verschluss!

Die Verschraubung (M17)
Verschlusstechniken gibt es viele!
Die ALU-Variante (bzw. Edelstahl) ist Stand der Technik in 2008 die optimale Lösung. Die Schienenhälften sind mit 4 - 6 Bohungen gut vorbereitet.

Verschraubung werden bis zu 10 Nm angeziehen (Plan).
Maximalüberlappung (20mm) unter Schiene

(Zu beachten:
Rhizomenfallen entstehen immer dann, wenn offene Überlappung auf der Innenseite vermieden werden
Einbau und Einbautiefe


Mit Hilfe eines Minibaggers oder von Hand mit dem Spaten (siehe Drainagespaten), einen schmalen, 65 cm tiefen Graben ausheben.

Sperre in den Graben stellen. Die Rhizomsperre sollte noch -5 cm herausschauen.

Die Enden sind bereits überlappend mit Alu-Verschlussschienen verschrauben.
[Bild: Rhizomsperre eingebracht und fachgerecht mit einer Aluminiumverschlusschienen geschlossen]

...und nicht vergessen:

- Frisch gesetzte Pflanzen müssen regelmässig gewässert werden - auch bei Regen !
- Wichtige Winterschutzmaßnahmen im Pflanzjahr beachten
- Immergrüne Pflanzen benötigen Wasser - auch im Winter
- Düngergabe im Frühjahr

- Mörtelkübel sind als Eingrenzung ungeeignet!
 
copyright © 1999 - 2016 by bambus-link.de